Geischtspflege Set von PonyHütchen Naturkosmetik
Kommentare 0

Der PonyHütchen-Jahresrückblick 2020

Das vergangene Jahr wird sicher niemand von uns so schnell vergessen. Auch wenn 2020 im persönlichen Rückblick vielleicht nicht unter die Top 30 kommen wird, gab es für uns als Team und für unsere Community im letzten Jahr einige denkwürdigen Ereignisse, die wir gerne nochmal mit Euch teilen möchten.

Für uns stand das Jahr zu Beginn noch ganz unter dem Motto Umzug des Naturkosmetik-Onlineshops

Wir mussten unsere alten Räumlichkeiten verlassen und haben glücklicherweise ein neues Zuhause, nicht weit vom alten PonyHof, gefunden. Hier war nun endlich alles unter einem Dach. Nach dem Einzug des Versandteams im Januar konnten wir unsere neue Manufaktur einweihen. Anfang Februar ging es los:

Die ersten PonyHütchen Produkte made in Berlin wurden hergestellt

Mitte März dann der Schock – wir mussten unseren Berliner Store das erste Mal wegen der steigenden Coronazahlen schließen. Unsere Storeponys waren uns ab diesem Moment eine wahnsinnige Hilfe in Versand und Produktion und durch unseren Onlineshop musste weder jemand in Kurzarbeit gehen, noch ein:e Kund:in auf’s Lieblingsprodukt verzichten.

Eine neue Naturkosmetik-Manufaktur kommt einher mit einigen Änderungen

Natürlich bedeutet eine neue Manufaktur auch ein neues, noch nicht eingespieltes, Team und noch keine feste Ordnung – wo stellt man am besten die Töpfe hin, wo welchen Rohstoff? Wie kann man sich gegenseitig unterstützen, ohne sich im Weg zu stehen? Es musste also viel gelernt werden und die Manufaktur-Mädels haben sich bald gut zusammen eingegroovt. Ab April gab es dann auch endlich wieder unsere heiß ersehnten festen Shampoos, auf die Ihr so lange warten musstet.

Das neue Manufakturteam wird ab jetzt immer rechtzeitig für Nachschub sorgen und Ihr müsst nie wieder ohne Euer festes Shampoo auskommen, versprochen!

Im Mai hatten sich die Zahlen der Pandemie vorerst soweit entspannt,
dass wir es verantworten konnten, unseren Store wieder teilweise zu öffnen.

Im Mai fanden sogar unsere Deocreme-und Badebombenworkshops statt – natürlich in kleinerem, coronakonformen, Rahmen.

Relaunch der PonyHütchen Gesichtspflege

Ein weiteres Highlight des Jahres war sicherlich der Relaunch unserer Gesichtspflege – nachdem wir lange an den Produkten gefeilt & optimiert hatten, konnten wir Euch im Oktober endlich unsere neue Gesichtscreme und das Gesichtsöl Pretty&Pure vorstellen.

Die Reaktionen waren so überwältigend, dass wir das Baukastensystem von Creme und Öl im nächsten Jahr auf jeden Fall erweitern werden. Ihr dürft gespannt sein!

Limited Edition Löwenherz

Im Herbst 2020 gab es noch ganz besondere Limited Edition, und zwar eine, die Ihr euch selbst ausgesucht habt. Einige Wochen zuvor hatten wir Euch zum Voting aufgerufen. Zur Wahl standen Honigschnütchen und Löwenherz, und obwohl beides sehr beliebte Düfte sind, fiel die Wahl dieses Mal auf das herrlich blumig-herbe Löwenherz.

Die erste PonyPowerBox

Eine weitere Premiere folgte im November mit unserer ersten PonyPowerBox. In den schicken mintgrünen Boxen werden wir Euch in Zukunft regelmäßig bunt gemischte Produkte aus unserem Sortiment zum Vorteilspreis anbieten. Psst … achtet hier unbedingt auf den Early Bird Deal!!!

Das nächste Highlight folgte noch im November.

Soziales Engagement vom PonyHof: Spenden für soziale Projekte und 35.000 gepflanzte Bäume

An unserem Mint Weekend gab es wie immer 20% Rabatt auf alle Produkte in unserem Onlineshop und Ihr habt Euch fleißig mit Weihnachtsgeschenken eingedeckt.

Durch Eure tatkräftige Unterstützung konnten wir auch in diesem Jahr wieder 3.000 € für gute Zwecke spenden.

Die diesjährigen Spenden gingen an Abaana Afrika e.V.SALVA Hundehilfe e.V. Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. Auch im gesamten Jahr 2020 haben wir mit unserem Partner Eden Reforestation und Eurer Hilfe sage und schreibe über 35.000 Bäume pflanzt.

Und zu guter Letzt kam die limitierte Naturkosmetik-Edition Winterzauber

Etwas unvorhergesehen, auch für uns, kam unser Winterduft dieses Jahr etwas anders daher als sonst. Wir waren wirklich sehr nervös, wie Ihr ihn annehmen würdet, aber die Reaktionen waren durchweg positiv. Die Worte „besser als der alte“ sind mehr als einmal gefallen…Das hat uns nur ein weiteres Mal gezeigt, was für eine tolle, wertschätzende Community wir haben!

Mit dem Verkauf von Winterzauber konnten wir außerdem 1.000 € an Spenden für „Alarmstufe rot“ sammeln.

Damit unterstützen wir, bzw. Ihr, die Kulturszene, die unter der Pandemie sehr gelitten hat, in der Hoffnung, uns irgendwann wieder in Bars, Clubs oder auf Festivals herzlich in die Arme nehmen zu können.

Zum Ende des Jahres zeichnete sich deutlich ab, dass auch unsere neuen Räumlichkeiten aus allen Nähten platzen und wir uns wohl nochmal nach einem größeren PonyHof umsehen müssen. Auch da hatten wir wieder super viel Glück und haben die perfekten Räume ganz in der Nähe gefunden – die uns auch noch Raum zum weiter wachsen lassen. Somit stand das Ende des Jahres 2020, genau wie im Jahr zuvor, unter dem Motto „organisieren, ausmessen & planen“.

Es hat sich wahnsinnig viel verändert in diesem besonderen Jahr!

3 Deo Tiegel von PonyHütchen - Deo-Creme ohne Alu

Wir sind unglaublich dankbar, dass wir von dem Virus weitestgehend verschont wurden und wir die Möglichkeit hatten, trotz aller Umstände das ganze Jahr durchzuarbeiten. Nicht nur das – unser Team hat sich innerhalb eines Jahres sogar mehr als verdoppelt! Wir sind uns sehr bewusst, dass das nicht selbstverständlich ist und es vielen Unternehmen und Menschen in der Pandemie anders erging und auch weiterhin geht. Auch wenn im neuen Jahr sicher nicht alle Probleme verschwunden sind, haben wir einiges, worauf wir uns 2021 sehr freuen und das wir mit viel #ponypower anpacken werden.

Bleibt gesund, passt auf Euch auf und stay positive!

Schreibe eine Antwort