Hyaluronsäure in der Naturkosmetik
Kommentare 0

Wundermittel Hyaluronsäure – was ist dran am Hype?

Wundermittel Hyaluronsäure – seit einigen Jahren kommt man in der Naturkosmetik um Hyaluronsäure nicht mehr herum. Überall wird sie als Elixier der ewigen Jugend angepriesen, das die Haut über Nacht 20 Jahre jünger wirken lässt.

Sicherlich übertreibt die Werbung da an manchen Stellen mit ihren Versprechen ein wenig. Trotzdem ist Hyaluronsäure ein wunderbarer naturkosmetischer Rohstoff, mit dem du deine Haut optimal pflegen kannst. Heute erfährst du alles, was du über das Wundermittel Hyaluronsäure und ihre Wirkung wissen solltest!

Kraftpaket der Natur

Hyaluronsäure findet sich im menschlichen Körper an vielen Stellen, wo sie wirklich Erstaunliches leistet. Sie ist also ein körpereigener Stoff, weshalb auch sogut wie keine Unverträglichkeiten gegen den Stoff bekannt sind. In unseren Gelenken wirkt sie als Schmiermittel, in den Bandscheiben als Polster, und im Bindegewebe kommt sie auch vor. In all diesen Funktionen bindet sie Wasser, um ein gelartiges Material zu bilden.

Hyaluronsäure ist ein echter Kraftprotz. Mit nur einem Gramm des Stoffes kann man bis zu 6 Liter Wasser binden! Der Glaskörper unseres Auges besteht zum Beispiel zu 98% aus Wasser, die restlichen 2% sind schlicht und einfach Hyaluronsäure, die das Wasser in Form hält. Echt stark, oder?

Überall da, wo Hyaluronsäure natürlich vorkommt, wird sie auch medizinisch eingesetzt. Bestimmt hast du schon einmal Hyaluron Augentropfen gesehen, die bei trockenen Augen Abhilfe leisten. In Halstabletten und Nasensprays kommt sie vor, um die Schleimhäute vor dem Austrocknen zu schützen. Zur Linderung der Beschwerden bei Arthrose kann sie in die Gelenke gespritzt werden. 

Hyaluron in der Kosmetik

Der Gehalt von Hyaluronsäure in der Haut nimmt über die Jahre ab. Dadurch können zu Fältchen und trockener Haut entstehen. Hyaluron-Cremes und Seren können da Abhilfe verschaffen und die Feuchtigkeit in der Haut halten, sowie kleinere Fältchen auffüllen.

Allerdings gibt es keine Hyaluronprodukte, welche die Haut dauerhaft mit Hyaluron aufpolstern können. Der Stoff wird in der Haut nach einer gewissen Zeit immer wieder abgebaut. Je nach Konzentration in der Creme solltest du sie nach 2-3 Tagen wieder verwenden. Am besten suchst du dir einfach eine tägliche Pflege mit Hyaluron.

Lachende Frau mit strahlend schöner Haut durch Naturkosmetik
Wundermittel Hyaluronsäure polstert Fältchen auf und lässt die Haut strahlen

Genau hinschauen: verschiedene Arten von Hyaluronsäure

Generell wird zwischen drei Formen der Hyaluronsäure unterschieden: langkettig/hochmolekular, kurzkettig/niedermolekular und Oligohyaluronsäure. Wie die Namen schon verraten unterscheiden sich die drei in der Länge ihrer Moleküle, aber auch in der Wirkung.

Je länger die Moleküle nämlich sind, desto schlechter können sie von unserer Haut aufgenommen werden. Langkettige Hyaluronsäure liegt also eher auf der Haut auf, während die beiden kürzeren Versionen in die unteren Hautschichten eindringen können. Das Aufliegen sorgt dafür, dass die Säure einen schützenden Film auf der Haut bildet und außerdem entzündungshemmend wirkt. Zur Aufpolsterung von Falten werden allerdings kurzkettige Hyaluronsäuren benötitgt.

Für eine optimale Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit von innen und außen ist eine Kombination aus hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure ideal. In den Inhaltsstoffen von Kosmetikprodukten werden zwischen den drei Typen keine Unterschiede gemacht. Alle Varianten werden als ‘Sodium Hyaluronate’ gelistet. Deshalb lohnt es sich, beim Hersteller nochmal genauer nachzufragen, um welche Hyaluronsäure es sich genau handelt. 

Ausgewogene Pflege und Schutz für deine Haut

Gegen Feuchtigkeitsverlust und erste Fältchen ist Hyaluronsäure unschlagbar! Allerdings gibt es noch andere Faktoren, welche die Hautalterung vorantreiben. Dazu zählen unter anderem oxidativer Stress und UV-Strahlung. Um deine Haut optimal vor frühzeitiger Alterung zu schützen, solltest du also nicht nur auf einen Wirkstoff bauen, sondern ihr ein breites Schutzschild gegen Umwelteinflüsse mit auf den Weg geben!

Tagsüber solltest du unbedingt einen Sonnenschutz auftragen, wenn deine Tagescreme nicht schon einen Lichtschutzfaktor hat. Antioxidantien regen die Zellerneuerung an und wirken so der Hautalterung entgegen. Wirksame Antioxidantien sind Vitamin C, A oder E und Q10. Eines der wirksamsten überhaupt ist Astaxanthin, das in roten Algen enthalten ist. 

Gut aufgestellt mit der Gesichtspflege von PonyHütchen

Wir von PonyHütchen wissen, dass jede Haut unterschiedliche und ganz individuelle Bedürfnisse hat. Deshalb haben wir für unsere Naturkosmetik Gesichtspflege ein Baukastensystem entwickelt, mit dem jede:r auf seinen oder ihren aktuellen Hautzustand optimal reagieren kann. Egal ob trocken, fettig, gereizt oder unrein, mit diesen vier Produkten können wirklich alle Hautwünsche erfüllt werde

Die PonyHütchen Gesichtspflege – ein unschlagbares Team

Gesichtscreme Pretty & Pure

Eine leichte Naturkosmetik Creme, die deine Haut optimal pflegt und nährt. Nieder- und hochmolekulare Hyaluronsäure versorgt sie mit Feuchtigkeit und sorgt so für ein weiches, glattes Hautgefühl. Arganöl und Vitamin E schützen die Haut vor oxidativem Stress.

Gesichtsöl Pretty & Pure

Spannt deine Haut nach dem Eincremen schnell wieder? Dann ist eine Ergänzung der Creme mit dem Gesichtsöl sehr zu empfehlen. Wertvolle pflanzliche Öle sind so kombiniert, dass sie wunderbar in die Haut einziehen, entzündungshemmend wirken und nicht aufliegen. Aloe Vera Extrakt versorgt die Haut außerdem mit den Vitaminen A, C und E und enthält einen natürlichen leichten Lichtschutzfaktor. 

Feuchtigkeitsgel Pretty & Pure

Fühlt sich deine Haut trocken an, kann ihr entweder Fett fehlen oder Feuchtigkeit. Für einen extra Frischekick haben wir das Feuchtigkeitsgel entwickelt. Es versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit und bindet sie lange in den tiefen Hautschichten. Aloe Vera, Konjac- und Rotalgenextrakt helfen deiner Haut, Feuchtigkeit zu speichern und schützen sie außerdem vor oxidativem Stress. 

GLOW Booster

Der Vitaminshot für deine Haut – unser GLOW Booster enthält viel Vitamin C, das die Zellerneuerung und die Kollagenbildung anregt. So verleiht er deiner Haut ein frisches Aussehen und den gewissen Glow. Du kannst ihn unter der Pflege auftragen oder mit den anderen Produkten vermischen. Denke bitte daran, anschließend einen Sonnenschutz aufzutragen. Vitamin C macht deine Haut nämlich empfindlicher für UV-Strahlung. 

Welche Erfahrungen hast du mit Hyaluronsäure gemacht? Berichte mir davon in den Kommentaren!

Hast du weitere Fragen zu Wirkweise oder Hyaluron-Produkten? Ich freue mich über deine Mail!

Schreibe eine Antwort