Kommentare 0

Sonne, Strand und PonyHütchen: Natürliche Hautpflege im Sommer

Der Sommer ist eine unglaublich schöne Jahreszeit, aber auch eine sehr anspruchsvolle für die Haut. Sonne, Schweiß sowie abwechselnd schwüle und trockene Wetterlagen verlangen der Haut einiges ab. Das ist aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken oder gar frische Luft zu meiden. Im Gegenteil, ab in die Natur und Sonne tanken! Unsere Vitamin D-Speicher können wir nur in den Sommermonaten voll auftanken. Spätestens im Winter zahlt sich regelmäßiges Sonnetanken aus, wenn die Stimmung selbst bei Kälte, Nebel und Schnee im Sommermodus bleibt.

Unsere Sommertipps für strahlende Haut

Täglich und immer: Sonnenschutz

Es ist ein alter Schuh, aber immer noch der verlässlichste Partner für junge Haut bis ins Alter: Sonnenschutz. Er wird tatsächlich das ganze Jahr mehr unterschätzt als im Sommer, denn wir sollten ihm das ganze Jahr und nicht nur in den Sommermonaten besondere Aufmerksamkeit widmen. Dennoch ist im Sommer die Sonneneinstrahlung am intensivsten und entsprechend sollten wir uns regelmäßig vor UVA- und UVB-Strahlung schützen. Der Sonnenschutz ist nicht nur dann wichtig, wenn wir am Strand liegen oder auf dem Fahrrad sitzen, sondern auch wenn wir in der Stadt unterwegs sind oder einfach nur im Schatten auf der Parkbank sitzen. Je nachdem, wie lange wir in der Sonne sind und welchen natürlichen Hautton wir haben, errechnet sich der erforderliche Lichtschutzfaktor.

Für gesunde Haut: Viel Wasser trinken

Die Haut ist unser größtes Organ, wird aber vom Körper erst nach allen anderen Organen mit Wasser versorgt. Das heißt: Erst wenn Herz, Niere und alle anderen wichtigen Organe ausreichend Wasser für ihre Tätigkeit haben, wird das Wasser zu den Zellen in der Haut transportiert. Deswegen sollten wir besonders bei sehr heißen Temperaturen, wenn wir viel schwitzen oder uns körperlich stark betätigen, ausreichend Wasser trinken. Wichtig: nicht erst trinken, wenn man durstig ist, sondern kontinuierlich über den Tag verteilt möglichst ungesüsste Flüssigkeit zu sich nehmen..

PonyPower-Tipp: Erfrischend, lecker & gleichzeitig total gesund ist grüner Tee mit Minze & Ingwer. Hierzu einfach ein Bündel Minze, zwei Beutel grüner Tee und eine in dünne Scheibe geschnittene Ingwerwurzel mit kochendem Wasser aufgiessen und gut durchziehen lassen, anschliessend abgiessen. Nach Belieben süssen und den fertigen Tee in einen Krug umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Geheimtipp für glatte Haut im Sommer: Regelmäßiges Körperpeeling 

Wenn wir schön gebräunt aus dem Urlaub kommen, ist es wohl das letzte, an das wir denken würden, um die Bräune so lange wie möglich zu halten: ein Körperpeeling. Tatsächlich ist ein Körperpeeling aber der ultimative Geheimtipp, wenn es darum geht, so lange wie möglich braun zu bleiben. Man sollte es natürlich nicht übertreiben, ein Mal pro Woche reicht völlig aus. Auch zur  Vorbereitung auf den Sommerurlaub sollte man regelmäßig ein Körperpeeling machen, denn so entfaltet sich die Bräune regelmäßiger und kann anschließend noch länger beibehalten werden.

PonyPower-Tipp: Für ein 100% natürliches Körperpeeling einfach Zucker oder Kaffeesatz mit etwas Kokosöl oder Süßmandelöl vermischen und auf den gesamten Körper auftragen (bitte nicht im Gesicht – hierfür sind die Peelingpartikel zu grob und können die Haut zusätzlich reizen). Am besten auf die trockene Haut geben und anschließend mit warmem Wasser abspülen.

Ein selbstgemachtes Körperpeeling zaubern eine streichzarte, wunderbare Haut!

Ab in den Kühlschrank: der Extra-Frischekick für deine Haut- und Körperpflege

Du fragst dich bestimmt, warum deine Pflegeprodukte in den Kühlschrank wandern sollten? ganz klar, zum einen gibt es deiner Haut noch einmal einen echten Frischekick und eine gekühlte Bodylotion oder ein kühles Feuchtigkeitsgel ist nach einem Tag in der Sommerhitze, der trockenen Luft am Strand oder in der Stadt eine echte Wohltat und ein Mini-Wellnessmoment. Ausserdem sorgt die Kühlung dafür, dass die Produkte noch länger halten, da sich gerade im Sommer in der Wärme unschöne Keime sehr schnell vermehren können und auch viele natürliche öle das warme Wetter gar nicht mögen.

PonyPower-Tipp: Unsere Bodylotions sind mit einer leichten, intensiv feuchtigkeitsspendenden Textur der ideale Begleiter und machen sich auch in deinem Kühlschrank hervorragend. In unserem Sortiment findet sich für jeden was: egal ob warm-süss, frisch oder auch zart blumig, wir haben mit einer Auswahl unserer beliebtesten Düfte auch natürliche Bodylotions hergestellt.

Unsere PonyHütchen-Sommerlieblinge 

Feuchtigkeitsgel mit Aloe Vera und Algenextrakt

Unser Neuankömmling ist ein richtiges Multitalent und dein unverzichtbarer Begleiter für den Sommer – mit Aloe Vera, Glycerin und Algenextrakt bindet es optimal Feuchtigkeit für lange Zeit und schützt deine Haut so nachhaltig vor dem Austrocknen. Dabei wirkt es beruhigend und reizlindernd auf (sonnen-)gestresste Haut und kühlt angenehm beim Auftragen. Die intelligent kombinierten Powerinhaltsstoffe verbessern die Regenerationsfähigkeit der Haut und beruhigen selbst sonnenstrapazierte Haut. Das Feuchtigkeitsgel ist parfümfrei und eignet sich daher auch für empfindliche Haut. Du kannst es als fettfreies Gesichtsgel, kühlende After-Sun-Pflege oder als glättendes Gesichtsserum verwendet werden.

PonyPower-Tipp: Das Feuchtigkeitsgel am Abend auf die gereinigte und tonisierte Haut auftragen und leicht einklopfen. Anschließend in die noch leicht feuchte Haut noch je einen Tropfen unseres Gesichtsöls und unseres GLOW-Boosters einmassieren. Diese Kombination spendet der Haut intensive Feuchtigkeit und hilft ihr, über Nacht in der Tiefe zu regenerieren.

Das Feuchtigkeitsgel ist der perfekte Begleiter für die Hautpflege im Sommer!

Feste Handcreme für weiche Sommerfüße

Handcreme für die Füße? Ja, und ob! Unsere festen Handcremes eignen sich auch wunderbar für die Füße. Gerade im Sommer sind gepflegte Füße wichtig, denn sie präsentieren sich ja schließlich in offenen Schuhen oder müssen in geschlossenen Schuhen die ein oder andere Hitzewelle überstehen. Für diese Strapazen brauchen sie ab und an eine Extraportion Pflege. Dafür einfach die feste Handcreme ein bisschen in den Händen erwärmen, das Cremestück über die Füße gleiten lassen und die Pflege einmassieren. Die feste Handcreme enthält Kakaobutter und Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau, wodurch die Haut die Pflege über die Körperwärme absorbiert. Heißt: Je länger über die Haut gestrichen wird, desto intensiver wird die Pflege.

PonyPower-Tipp: Da die feste Handcreme sehr intensiv pflegt, empfehlen wir sie im Sommer eher abends oder über Nacht anzuwenden. Dafür die Füße kräftig eincremen und gegebenenfalls dünne Baumwollsocken darüber ziehen. Dadurch kann die Pflege tief in die Haut einziehen und sorgt für samtweiche Sommerfüße.

Nicht nur für die Hände, Sonden auch für die Füsse geeignet: unsere festen Handcremes!

Die Ponys hoffen, dass dir diese Tipps gefallen haben und wünschen dir einen wunderbaren, sonnigen Rest-Sommer! Du hast noch mehr Tipps? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder teile sie mit unserer Facebook-Community!

Schreibe eine Antwort