Kommentare 0

Umstellen auf ein Naturkosmetik-Deo? PonyHütchen zeigt Euch, wie das problemlos klappt!

Naturkosmetik im Unterschied zu normalen Deos

Konventionelle Deos enthalten in der Regel Aluminiumsalze, die in den Poren das Schwitzen verhindern. Das ist nicht nur unnatürlich für den Körper, sie stehen auch im Verdacht, die Entstehung von Brustkrebs und Alzheimer zu begünstigen.

In den PonyHütchen-Deocremes befinden sich rein pflanzliche Wirkstoffe, die das Schwitzen nicht unterbinden, aber auf natürliche Weise regulieren und der Geruchsbildung vorbeugen.

Unser Naturkosmetik-Deo wirkt den ganzen Tag lang, duftet angenehm und pflegt die Haut durch die natürlichen, pflanzlichen Inhaltsstoffe.

Wie wirkt Aluminium in konventionellen Deos?

Wenn du über viele Jahre ein konventionelles Deo benutzt hast, was vermutlich Aluminium enthielt, kann die Umstellung eventuell etwas Zeit in Anspruch nehmen. Aluminium hat tatsächlich eine hervorragende Wirkung gegen das Schwitzen, denn es verklebt die Schweißporen, sodass man erst gar nicht schwitzt. Dadurch gelangt das Aluminium jedoch auch direkt in den Körper und kann beträchtliche gesundheitliche Folgen mit sich bringen. Auch ist ein Verschließen der Schweißporen mit Aluminium nicht gesund, da die natürliche Schweißproduktion unterbunden wird. Schwitzen ist in einem geringen Rahmen sogar sehr gesund, da hierüber Säuren ausgeschieden werden. Aluminium unterbindet diese natürliche Körperreaktion. So verbleiben die Säuren im Organismus und die natürliche Ausscheidung wird verhindert.

Die Umstellung auf ein naturkosmetisches Deo ohne Aluminium

Wenn du dich nun für die Verwendung eines unserer Deos entscheidest, obwohl du zuvor lange ein konventionelles Deo hattest, kann es passieren, dass das vorherige Unterbinden der Ausscheidung nun den Körper etwas aus dem Gleichgewicht bringt. Die Poren sind nun frei und es kann genau das nach außen transportiert werden, was zuvor im Körper zurückgeblieben ist. 

Die Umstellung wird nicht länger als ein paar Tage, maximal ein paar Wochen dauern, eventuell hat dein Körper auch gar keine Probleme mit der Umstellung. Hier hilft es geduldig zu sein und dem Körper Zeit zu geben. Vielleicht kannst du unser Deo an diesen ersten Tagen auch mehrmals auftragen, der wunderbare Duft gibt ein Gefühl von Gepflegtheit und die natürlichen Zutaten sind sehr mild zu deiner Haut. Schon bald wird sich dein Körper an die neue Routine gewöhnt haben und diese Wohltat danken!

Nachhaltige Verpackung unserer Produkte: 2 Fliegen mit einer Klappe

Nicht nur die Inhaltstoffe machen unser Deo so besonders, sondern auch die Verpackung. Unsere Deocreme braucht keine Treibgase zum Sprühen, sondern ist umweltfreundlich in einem kleinen Tiegel aus nachhaltigen Materialien verpackt. So wird das Deo einfach mit dem Finger aufgetragen und man spart sich die Elemente zum Auftragen wie der Sprühkopf oder Kugel und co. bei einem Deoroller.

Unsere Deocreme-Tiegel stellen wir mittlerweile auf Basis von Zuckerrohr her.

Diese können später nach der Benutzung wieder aufbereitet und gesäubert und anschließend wiederverwendet werden. 

Hast du noch Fragen zur Anwendung des Deos? Lass es uns gern in den Kommentaren wissen!

Hier kannst Du das Sortiment unserer festen Naturkosmetik-Deos ansehen!

In unserem PonyHütchen Store in Berlin geben wir regelmäßig Naturkosmetik-Workshops – unter anderem zur Herstellung eines Deos auf Basis von genau den Zutaten wie sie in unseren Produkten enthalten sind! Neugierig? Dann schau doch mal vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

Schreibe eine Antwort