Ponyhütchen veganes Deo ohne Alu
Kommentare 0

Alles über unser veganes Deo ohne Alu

Ein Deodorant ganz ohne Aluminiumsalze. So natürlich, dass man es glatt essen könnte (wenn es denn schmecken würde). So sanft ist, dass es sogar direkt nach der Rasur aufgetragen werden kann und die zarte Achselhaut pflegt. So effektiv, dass es in der Lage ist, sogar konventionelle Produkte an Wirksamkeit zu übertreffen. Das ist unmöglich? Nein, ist es nicht.

Wie wende ich die PonyHütchen Deocreme an?

Weniger ist mehr! Das gilt vor allem auch für die Dosierung unserer Deo Creme. Eine Fingerspitze wie hier auf dem Bild reicht für beide Achseln, um sich den ganzen Tag sicher geschützt und frisch zu fühlen. Mit der empfohlenen Dosierung reicht ein Fullsize Deodorant (50 ml) ungefähr 6 Monate.

Bildschirmfoto-2016-09-03-um-13-02-2557caae6059bfe

Ist die PonyHütchen Deocreme gut verträglich?

Definitiv JA!

In der Regel wird unser Deo ohne Alu sehr gut vertragen. Jedoch können vereinzelte Unverträglichkeiten nicht zu 100% ausgeschlossen werden. Oftmals liegt dies an einer zu grossen Menge, die verwendet wird. Wir empfehlen daher, sich wirklich an die empfohlene Dosierung zu halten, denn hier gilt definitiv: weniger ist mehr.

Sollte es zu Unverträglichkeiten kommen, empfehlen wir, das Deo abzusetzen bzw. auf unsere parfümfreie Variante ‚Pretty & Pure‘ umzusteigen, um die Unverträglichkeit aufgrund eines Duftstoffes auszuschliessen.

Wie lange ist die PonyHütchen Deocreme haltbar?

Unsere Deos ohne Alu sind bei kühler und trockener Lagerung mindestens 1.5 Jahre ab Produktionsdatum haltbar. Angebrochene Tiegel sollten innerhalb von 6 bis 9 Monaten aufgebraucht werden. Mit der empfohlenen Dosierung reicht ein Full-Size Deodorant (50 ml) ungefähr 6 Monate, ein Travel-Size Deodorant (25 ml) ungefähr 3 Monate.

HILFE! Mein Deo ist flüssig!

Es ist Sommer und Deine Deo Creme kam flüssig bei Dir an oder ist flüssig geworden? Das passiert durch die enorm hohen Temperaturen, die in den Auslieferungsfahrzeugen herrschen, auch im Badezimmer kann es im Sommer sehr schnell sehr heiss werden. Gehenwie folgt vor: Verschliesse die Dose ganz fest und schüttel sie kurz. Stelle sie danach über Nacht in den Kühlschrank. Sie wird dann bei Raumtemperatur wieder weicher, das ist normal und bei den sommerlichen Bedingungen nicht anders machbar. Wird sie nicht mehr richtig fest, bewahre die Creme im Kühlschrank auf. Wirkung und Haltbarkeit werden dadurch nicht beeinträchtigt.

Was ist drin?

In unseren Deos ohne Alu ist Stärke, Natriumbicarbonat (auch bekannt als Backpulver), Bio-Sheabutter, Bio-Kokosöl, Bio-Macadamaiaöl aus fairem Handel, Rapsöl sowie Kaolin und Zinkoxid enthalten. In einem aufwendigen Herstellungsprozess, bei dem die Zutaten nicht nur einmal oder zweimal, sondern insgesamt dreimal sorgfältig vermahlen werden, enstehen unsere Deos in Manufakturarbeit.

Wie funktioniert das?

Alle Zutaten ergänzen und verstärken sich gegenseitig in ihren Wirkungen. Kokosöl wirkt desodorierend, das Natron verschiebt den pH-Wert der Haut ganz sanft, so dass sich die Bakterien nicht entwickeln können und Zinkoxid wirkt antiseptisch und adstringierend.

Kann ich das Deo ohne Alu direkt nach der Rasur auftragen?

Ja, das kannst Du. Da kein Alkohol enthalten ist, brennt es nicht.

Schreibe eine Antwort